Die Kreatinin-Clearance wird verwendet, die Nierenfunktion zu beurteilen. Es wird verwendet, um Nierenfunktionsstörung zu diagnostizieren. Der Test ist ein Vergleich zwischen der Kreatininspiegel im Blut und die Niveaus der Substanz im Urin.

Creatinin ist ein Rest durch einen Bruch einer Protein namens Kreatinphosphat hergestellt. Dieses Protein wirkt in der Funktion von Muskeln, wobei durch Lebensmittel reich an Protein erhalten.Die Muskeln sind in ständiger Aktivität und damit die Zeit, Kreatinphosphat raubend. Wenn gebrochen zu der Muskelfunktion zu unterstützen, Kreatinphosphat genannt Kreatinin erzeugt einen Rückstand, der in den Nieren filtriert und im Urin ausgeschieden. Etwa 2% dieses Körpers Kreatin umgewandelt wird täglich in Kreatinin.

Wenn die Nieren nicht gut arbeiten Kreatinin Filterung beeinträchtigt. Dies bedeutet, dass viel von Kreatinin produziert wird nicht in dem Urin ausgeschieden im Blut verbleibt.

Der Kreatinin-Clearance-Test zeigt daher, wie viel Kreatinin produziert (Blut) und wie viel wird Kreatinin ausgeschieden (Urin). Dies hilft, zu verstehen, wenn die Nierenfunktion selbst gefährdet ist, da einige Menschen im Blut niedrigere oder höhere Ebenen von Kreatinin können Probleme in der Funktion ohne Vorlage - und die Ergebnisse der Urinprobe zeigen, dass die Kreatinin ist richtig gefiltert .

Creatinin-Clearance hilft, die frühen Stadien der Niereninsuffizienz zu erkennen. Daher ist der Test geeignet für Menschen, die:

Andere Symptome und Bedingungen, die mit einer Kreatinin-Test kann justify Screening sind:

Kreatinin-Clearance ist besonders nützlich für Menschen, die von Natur aus Kreatinin im Blut oberhalb oder unterhalb der Referenzwerte Dosierungen. Ältere Menschen, zum Beispiel, haben weniger Muskelmasse und verwendet daher weniger Kreatinphosphat, daher weniger Kreatinin erzeugen. In solchen Fällen kann ein Bluttest zeigt nur Ergebnisse innerhalb der Referenzwerte falsch. Aber wenn der Bluttest mit den Mengen an Kreatinin verglichen wird im Urin ausgeschieden ist es möglich, im Durchschnitt - da die Menschen, der Nieren nicht richtig funktionieren präsentiert eine noch kleinere Menge an Kreatinin im Urin, was darauf hinweist, dass es nicht es wird gefiltert.

Als ein Blut und Urin häufig, gibt es keine Gegenanzeigen für die exprimierte Serum-Kreatinin.

während der Schwangerschaft Frauen sind erlaubt die Prüfung als medizinische Beratung zu nehmen, gibt es keine Gegenanzeige ausgedrückt ist. Es kann jedoch sein, dass die Ergebnisse nicht ändern - etwas über den Normalwert - wegen der Schwangerschaft.

Kreatinin-Clearance ist kein Test häufig während der Schwangerschaft gefragt, kann aber verwendet werden, um Frauen zu folgen, die bereits eine vorge diagnostizierten Nierenerkrankung haben.

Für die Kreatinin-Clearance wird mindestens drei Stunden Fasten für die Blutentnahme erforderlich. Das Ideal ist nicht zu menstruieren. Wie Urin durch die Patienten zu Hause gesammelt wird, ist es notwendig, das Material in der Sammlung im Labor oder Krankenhaus verantwortlich verwendet zu entfernen.

Die maximale Zeit zwischen der Blutentnahme und Lieferung der Urinprobe (oder umgekehrt), liegt bei 72 Stunden.

Es ist auch wichtig, den Arzt oder Arzt, die Sie nehmen regelmäßig Medikamente. In einigen Fällen müssen Sie mit dem Medikament stoppen. Allerdings verhindere keine Medikamente ohne professionelle Zustimmung nehmen.

Urin-Sammlung

Creatinin-Clearance erfordert die Sammlung von Urin für 24 Stunden. Dies zu sagen, dass die Person durch das Labor oder Krankenhaus zur Verfügung gestellt 1 Tag ausschließlich in einem Plastikgefäß pinkelt. Dieser Behälter sollte ins Krankenhaus oder Labor versiegelt und versendet werden.

Als eine Differenz von maximal 72 Stunden zwischen Urinsammlung und Blut erforderlich ist, kann der Patient die Sammlung von Urin zu machen am Tag vor dem Bluttest unterweisen. Damit ist der Patient in der Lage, die Blutprobe bereits gesammelter Urin zu entfernen.

Blutentnahme

In einem Krankenhaus oder eine Laboruntersuchung von Kreatinin wird von einer medizinischen Fachkraft wie folgt durchgeführt:

Der Bluttest dauert einige Minuten durchzuführen und kann länger dauern, wenn die Anbieter Probleme haben die Vene schlägt Blut zu sammeln.

Haben Sie einen Urintest die Sammlung einen ganzen Tag (24 Stunden) erfordert.

Es gibt keine besondere Empfehlung nach der Prüfung. Der Patient kann in der Regel ihre Aktivitäten. Wie notwendig ist, um ein drei Stunden schnell zu machen, kann der Patient nach der Sammlung zugeführt werden.

Es gibt keine Grundlage einer Kreatinin-Clearance durchzuführen. Alles wird auf die Anweisungen des Arztes abhängen und das Vorhandensein oder Fehlen von Krankheiten, die durch eine Prüfung, wie chronisches Nierenversagen einhergehen muss.

Die Risiken bei der Herstellung der Kreatinin-Clearance beteiligt sind extrem selten. Allenfalls kann es eine Prellung an der Stelle, wo das Blut genommen wurde. In einigen Fällen kann sich die Vene geschwollen, nachdem die Blutprobe (Phlebitis) gesammelt werden, aber dies kann durch eine Kompresse mehrmals täglich umgekehrt werden.

Menschen Gerinnungsprobleme mit gerinnungshemmenden Medikamenten oder können von den kontinuierlichen Blutung nach der Entnahme leiden. In solchen Fällen ist es wichtig, den Anbieter des Problems vor Sammlung zu informieren.

Die Urinsammlung kann unangenehm sein, da man in den Behälter für einen ganzen Tag urinieren muss. Allerdings gibt es auch kein Risiko.

Die Ergebnisse sind in wenigen Tagen zur Verfügung und zeigen die mittlere Kreatinin-Clearance. Dies bedeutet, dass eine Berechnung auf Basis der Messungen von Blut und Urin durchgeführt wird, um die Menge an Kreatinin zeigen, die die Nieren pro Minute filtern können.

Die Normalwerte für Kreatinin-Clearance können nach Labor oder Krankenhaus tun. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über alle spezifischen Aspekte der Prüfung.

normale Ergebnisse

Die Referenzwerte für Kreatinin-Clearance sind:

Jede Krankheit oder Bedingung, die den Glomeruli beeinflusst die Fähigkeit der Nieren klar Kreatinin aus dem Blut und anderen Abfällen verringern. Wenn dies geschieht, wird die Kreatinin-Clearance beeinträchtigt, in dem Blutspiegel des Stoffes zu erhöhen und die Mengen zu reduzieren, die im Urin gefunden werden sollte.

Je weniger effizient die renale Filtration, das Ergebnis des Zwischenraumes des kleinere. Eine Kreatinin, die nicht korrekt von der Niere gefiltert werden kann einige Krankheiten und Bedingungen anzeigen:

Die Clearance-Rate Kreatinin kann auch niedriger als normal sein, wenn es den Blutfluss zu den Nieren verringert wird. In diesen Fällen kann das Ergebnis Probleme wie Herzinsuffizienz und akute oder chronische Niereninsuffizienz zeigen.

Eine hohe Kreatinin-Clearance kann gelegentlich während der Schwangerschaft und in den Menschen gesehen werden, die übermäßige Bewegung und / oder Ernährung reich an roten Fleisch tun. Allerdings ist dieser Test nicht in der Regel verwendet, um diese Bedingungen zu überwachen.

Die Kreatinin-Clearance-Raten sind in der Regel im Laufe der Jahre fallen, da die Fähigkeit der Niere Blut sinkt zu filtern.

Bestimmte Medikamente können die Kreatinin-Clearance verringern. Menschen, die nur eine funktionierende Niere haben in der Regel normale Clearance-Raten, weil die funktionelle Niere für das Fehlen eines anderen Körpers ausgleicht, seine Filtrationsrate zu erhöhen.

Nairo Sumita, medizinischer Berater in der klinischen Chemie Bereich von Fleury

National Kidney Foundation - Non-Profit-Organisation in den Vereinigten Staaten, deren Aufgabe es ist zu verhindern und Nierenerkrankungen zu behandeln, die Förderung der Gesundheit und Lebensqualität der Patienten und Familien, die von dieser Krankheit betroffen.

Mayo Clinic - Non-Profit-Organisation der Vereinigten Staaten, die Inhalte über Krankheiten zusammen bringt, Symptome, ärztliche Untersuchung, Medizin, unter anderem.