Fleisch, Milch, Tomaten und Gurken haben einen guten Ruf für schwer verdaulich

Kein Essen ausschließlich unverdaulich für alle Menschen. Jede einzelne ist empfindlicher gegenüber dieser oder jener Zutat. Aber der Fehler ist nicht nur das Essen. Essgewohnheiten auch beeinflussen.
Nach Gastroenterologe an der Bundesuniversität Sao Paulo Luciana Lobato, gibt es eigentlich vier Gründe für die schlechte Verdauung: Sie essen, wie ich sie verbrauchen, die Menge der Flüssigkeitsaufnahme während Bisse und mit dem Verdauungstrakt assoziierten Erkrankungen . Kennen Sie die Lebensmittel, die die höchste Anzahl von Beschwerden in Bezug auf die Verdauung leiden.

Fetthaltige Lebensmittel wie Eier, Fleisch, Milchprodukte und frittierten Lebensmitteln, sind berühmt für das Geben Sodbrennen. Die Fette, die in dieser Art von Lebensmitteln kann auch die Verdauung beeinträchtigen, da sie die Entleerung des Magens verlangsamt

Kennen Sie die Lebensmittel, die schlechte Verdauung verursachen - Foto: Getty Images

Fetthaltige Lebensmittel wie Eier, Fleisch, Milchprodukte und frittierten Lebensmitteln, sind berühmt für das Geben Sodbrennen. Die Fette, die in dieser Art von Lebensmitteln kann auch die Verdauung beeinträchtigen, da sie die Entleerung des Magens verlangsamt

Kennen Sie die Lebensmittel, die schlechte Verdauung verursachen - Foto: Getty Images

Zitrusfrüchte werden als Hauptursachen von Magenschmerzen gesehen. Mango, Orange, Ananas, Mandarine und Erdbeeren tatsächlich den Schmerz derer erhöhen, die Gastritis oder Ulcus haben. Diese Menschen sollten bevorzugt alkalische Früchte geben wie Bananen, Rosinen, Papaya und Melone. Aber für diejenigen, die nicht solche Probleme, Zitrone, zum Beispiel Gesicht, hilft schwer, Nahrung zu verdauen, vor allem Fleisch

Kennen Sie die Lebensmittel, die schlechte Verdauung verursachen - Foto: Getty Images

Koffein in Kaffee, in den meisten Tees und Cola-Getränken, ist ein weiteres Element, von jedermann zu vermeiden, die Gastritis oder Ulcus hat, da es die Magensäure stimuliert. Selbst gesunde Menschen haben Symptome von Sodbrennen mit dem übermäßigen Gebrauch des Stoffes. Darüber hinaus entspannt Kaffee die Muskeln, die die Passage der Nahrung in den Magen in die Speiseröhre zu verhindern. Daher kann bei übermäßigem Verzehr von Koffein der Rückkehr der Lebensmittel an den Hals erleichtern, Erbrechen verursachen und brennendes Gefühl

Kennen Sie die Lebensmittel, die schlechte Verdauung verursachen - Foto: Getty Images

Obwohl sie Antioxidantien und somit dazu beitragen, das Risiko einiger Krebsarten sind, Tomaten können Sodbrennen und Verdauungsstörungen verursachen. essen sie im Idealfall drei Mal pro Woche. Nach Forschung an der Universität von Campinas, die Vorteile von Tomaten für die Gesundheit sind mit dem Kochen verbessert. Also, eine Sauce, vorzugsweise natives Olivenöl extra und andere gesunde Zutaten, ist es die beste Option

Kennen Sie die Lebensmittel, die schlechte Verdauung verursachen - Foto: Getty Images

Wenn Ingest Flüssigkeiten, insbesondere alkoholfreie Getränke zu den Mahlzeiten, wird Magensaft verdünnt durch den lokalen pH-Wert zu modifizieren und wodurch die Enzymaktivität beeinträchtigt wird. Dies verschlechtert die Effizienz bei der Absorption von Vitaminen und Mineralstoffen und hilft bei schlechter Verdauung von Proteinen. So kann, entsteht abhängig von der Person, Durchfall oder Verstopfung

Kennen Sie die Lebensmittel, die schlechte Verdauung verursachen - Foto: Getty Images

Wassermelone ist unfair Ruf für schwer verdaulich. Der Eindruck, dass die Frucht schlechte Verdauung verursacht kommt Stuhlgang es aufgrund ihrer unlöslichen Fasern verursacht. In der Tat ist Wassermelone Verdauung leicht, da sie hauptsächlich aus Wasser besteht

Kennen Sie die Lebensmittel, die schlechte Verdauung verursachen - Foto: Getty Images

Die Gurke ist ein Gemüse aus der gleichen Familie der Kürbis und Zucchini, ist unverdaulich für viele Menschen. Um zu vermeiden, das Problem, nicht schälen die Gurke. Also zusätzlich geben nicht eine schlechte Verdauung neutralisiert auch Magenübersäuerung

Kennen Sie die Lebensmittel, die schlechte Verdauung verursachen - Foto: Getty Images

Chili, reich an Kalzium, Phosphor, Eisen und Natrium, ist eine weitere Anlage mit einem Ruf für was eine schlechte Verdauung. So dass es nicht schwer verdaulich ist, gibt es einen Trick: warm es auf dem Feuer für ein paar Momente und die Haut entfernen, bevor es in einer Schüssel Hinzufügen

Kennen Sie die Lebensmittel, die schlechte Verdauung verursachen - Foto: Getty Images

Die Milch und Milchprodukte sind nur einige der Lebensmittel, die meisten Beschwerden über die Schwierigkeiten zu verdauen verursachen. Dies liegt daran, die derzeit viele Menschen Laktose-Intoleranz (Schwierigkeit Verdauen die Substanz, gefolgt von Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall) haben oder Laktose maldigestion (Problem bei diesem Verfahren Kohlenhydrat, aber ohne anschließende lästig). Es wird geschätzt, dass 50% der Erwachsenen-Intoleranz. Für diese Menschen ist es ratsam, die Milch mit Gemüsegetränken leichter zu verdauen, wie Reismilch, Quinoa, Hafer, Mandeln und Soja zu ersetzen. Darüber hinaus heute, Lactase es Kapseln, Nahrungsergänzungsmittel, die in Laktoseverdauung hilft